Billig Camping Provence Billig Camping in der Provence: Der Duft von Lavendel und die Farbenpracht der provenzalischen Landschaft gibt es gratis dazu

Provence und billig – geht das?

Provence-Urlaub in den malerischen Regionen im Süden Frankreichs gilt nicht unbedingt als Billig-Urlaub.

Vor allem Urlaub an der Cote d’Azur hat den Ruf des Elitären, der Luxusreisen nach Cannes, Nizza oder Saint Tropez. Und genau dort soll man billig campen und für kleines Geld Zelt oder Wohnmobil aufstellen können?

Unglaubliche Provence

Die Provence ist Frankreich-Reiseziel Nr. 1 für Campingurlaub. Sonnenscheingarantie und Mittelmeerklima, traumhafte Landschaften und Lavendelduft machen auch dem Camping-Touristen Lust auf Urlaub in Südfrankreichs Ferienregion Provence.

Billig Camping in Alpes-de-Haute-Provence, Alpes-Maritimes, Bouches-du-Rhône, Hautes-Alpes, Var oder Vaucluse suchen und finden ist heute dank eines grossen Angebotes durchaus möglich.

Gute Preise durch Konkurrenz

874 Campingplätze in Provence-Alpes-Côte d'Azur warten in der Urlaubssaison auf Gäste. Billig übernachten ist zwar vor allem in den Sommerferien an so beliebten Urlaubszielen der Provence wie entlang der Côte d'Azur bei Fréjus, Saint Raphaël, Saint-Tropez, Cannes, Antibes, Nizza, Monaco und Menton kaum möglich.

Auch das weltweit so beliebte Urlaubsland Frankreich spürt an den Gästezahlen, an Übernachtungsdaten und an der Auslastung der Campingplätze heute Konkurrenz. Nicht nur preissensible Rucksack-Touristen, die immer öfter und einfacher online Preise vergleichen können machen den Campingplatzbetreibern Sorgen, sondern auch die einst so zahlungskräftige Kundschaft der Senioren die sich nicht mehr jedes überteuerte Übernachtungs-Preisangebot gefallen lassen.

Preiswert abseits touristischer Massenziele

Etwas preiswerter war Campingurlaub traditionell in der Camargue, am Gorges du Verdon oder im Lubéron, im Rhonetal oder in der Ardeche – wenn der Campingplatz nicht direkt an den touristischen Routen oder Reisezielen dieser Regionen liegt.

„Camping municipale“ heissen die öffentlichen Campingplatz-Anlagen, die billig und gut ordentliche, gepflegte Stellplätze, Zeltplätze für Einzelcamper, Caravan-Touristen, Biker oder Wohnwagen-Urlauber anbieten. Ein bisschen weniger Tam-Tam, dafür preiswerte Übernachtung ohne lautstarkes Animation.

Vor- und Nebensaison für Camping nutzen!

Das Wetter für Camping in der Provence ist vor allem in den zum Mittelmeer hin gewandten Regionen fast ganzjährig geeignet. Wintercamping ist mittlerweile zu einer Art Trend geworden, um teure Hotels in der Provence zu sparen – Camping in der Vorsaison, Nebensaison oder Nachsaison in der Provence bringt auf jeden Fall zusätzliche Preisvorteile.

Foto: VoyageMedia für Provence-Netz.de

Banner Bretagne-Netz.de

Banner Normandie-Netz.de

Banner provence-Netz.de

Banner Elsass-Netz

Banner Südfrankreich-Netz.de

News